©Arteum.ro/unsplash

Ökostrom

Die Zukunft ist erneuerbar! Diese Überzeugung ist schon seit vielen Jahren mein Antrieb, mich immer wieder für die Energiewende einzusetzen. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) war und ist das entscheidende Instrument, um unsere Stromversorgung nachhaltig und klimafreundlich zu gestalten. Inzwischen beträgt der Anteil der Erneuerbaren in Deutschland im Strombereich fast 50 Prozent. Aber mehr ist möglich und für den Klimaschutz unbedingt nötig!

Ich will, dass die Stromversorgung zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien gedeckt ist. Dafür braucht es im Bundestag endlich wieder eine Mehrheit dafür, die Energiewende entschlossen voranzubringen und das EEG an den Klimaschutzzielen von Paris auszurichten. Der Ausbau der Windenergie und der Solarenergie muss deutlich gesteigert werden. Dadurch schaffen und erhalten wir gleichzeitig Arbeitsplätze in der Energiewirtschaft und stellen Planungssicherheit für Unternehmen wieder her.

Meine Fraktion und ich setzen uns für eine Solarpflicht ein: Wir wollen, dass jeder Neubau in Deutschland mit einer Solar-Anlage ausgestattet wird – und jedes Dach, wenn es saniert wird. Kombiniert mit einfacher Mieterstrom-Versorgung beschleunigen wir den Umstieg in den Städten. Bürgerenergieprojekte, Genossenschaften und gemeinwohlorientierte Initiativen verbinden regionales Engagement mit starkem Rückhalt in der Bevölkerung. Wir wollen die Akteursvielfalt deshalb u.a. mit einem Bürgerenergiefonds stärken. So erreichen wir die Klimaziele schneller und sichern die breite Unterstützung der Energiewende.

Initiativen zum Thema

Anträge +

Gesetzentwurf zur Beschleunigung des Ausbaus von Solaranlagen auf Gebäuden (SolarBeschlG)

Gesetzentwurf zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG-Sofortmaßnahmegesetz)

Antrag zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Antrag zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG), des KWKG und des EnWG

Ausbau der Offshore-Windenergie zuverlässig, naturverträglich und kostengünstig absichern

Ausbau der Windenergie in Schwung bringen, Menschen beteiligen und Klimaschutz stärken

Energiewende weitertragen – Grünen Strom aus ersten EEG-Anlagen weiternutzen

Jetzt auf erneuerbare Energien setzen – Energie sparen, erneuerbare Gase voranbringen

Ausbau der Solarenergie beschleunigen, dezentrale Bürgerenergie und Mieterstrom unterstützen

Anfragen +

Frage zu kommunalen Beteiligungsmöglichkeiten bei PV-Anlagen

Frage zur Genehmigung von Windrädern nach neuen Prüfregeln der Flugsicherung

Frage zur Anpassung der Prüfabstände zwischen Windenergieanlagen und Funkfeuern

Frage zur Ausweitung des Netzausbaugebietes in Niedersachsen

Frage zur Befreiung von Unternehmen von der EEG-Umlage

Kleine Anfrage Bewertung des Ausbaus von Solar- und Windenergie im Jahr 2018

Kleine Anfrage zu Maßnahmen für mehr Windkraft

Aktuelles

Windräder vor blauem Himmel, im Vordergrund Solaranlagen auf einem Feld
©pixabay

Impulspapier zur Finanzierung der Erneuerbaren Energien

Julia Verlinden hat in einem Impulspapier aufgeschrieben, wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) im Konzert mit anderen Finanzierungsinstrumenten weiterentwickelt werden sollte, um die Akteursvielfalt und den schnellen Ausbau der Erneuerbaren sicherzustellen.

Aktion für mehr Solaranlagen auf den Dächern
©Büro Verlinden

Grüne wollen Solaroffensive – bundesweit und in Lüneburg

Nach Ansicht der Grünen ist Solarenergie die perfekte Energiequelle für Städte und Gemeinden. Auch in Lüneburg gibt es noch viele Dächer, die zu Kraftwerken werden können.

Solarzellen auf einem Dach mit Himmel
©pixabay

Grüne fordern Solar-Offensive für kommunale Dächer

Im Fall ihrer Wahl wollen die Grünen Kandidat*innen in Lüchow-Dannenberg eine Solar-Offensive im Wendland starten: Auf allen geeigneten Dächern öffentlicher Gebäude sollen bis spätestens zum Jahr 2025 Solaranlagen gebaut werden.

Bundestagskuppel Vogelperspektive
©Claudio Schwarz/unsplash

CDU will Klimaschutz-Blockade kaschieren

Nach 16 Jahren an der Regierung legt die CDU zehn Seiten Prosa vor, was man für den Ausbau der Erneuerbaren Energien alles tun müsste. Das ist nur noch dreist.

Solaranlage auf einem Hausdach
©Pixabay

Gesetzentwurf für mehr Solaranlagen auf den Dächern

Nach Jahren der Blockadepolitik wollen wir Grüne die Energiewende endlich wieder beschleunigen. Deshalb haben wir einen Gesetzesentwurf in den Bundestag eingebracht, der Solaranlagen auf Neubauten und nach umfassenden Sanierungen zum Standard machen soll.

Portrait Julia Verlinden
© RAINER KURZEDER

Annahmen der Bundesregierung zum Stromverbrauch sind unseriös

Das Bundeswirtschaftsministerium hat heute die Stromverbrauchsprognose vorgestellt. Es war allen klar, dass die Annahmen der Bundesregierung zum Stromverbrauch unseriös sind.