©Adam Vradenburg/unsplash

Berlin-Fahrten

Hinweis: Auf Grund von Einschränkungen wegen des COVID-19 VIRUS können wir bis auf Weiteres keine Besuchergruppen nach Berlin einladen!

Ein Besuch in Berlin bietet Ihnen die Möglichkeit, sich ein Bild vom politischen Berlin zu machen. Im Rahmen meines Mandats als Bundestagsabgeordnete kann ich regelmäßig interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Besuchergruppen aus meinem Wahlkreis im Bundestag empfangen. Dazu lade ich Sie herzlich ein! Für die Reise gibt es unterschiedliche Angebote:

©Hobi industri/unsplash

Fahrten des Bundespresseamtes

Pro Jahr kann ich drei Gruppen mit jeweils 50 Personen zu einer mehrtägigen Informationsfahrt einladen. Diese Fahrten werden vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung (kurz BPA) organisiert, finanziert und durchgeführt wird. Auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten dann zwei bis drei Tage mit zahlreichen interessanten Programmpunkten rund um das historische und politische Berlin, inklusive eines Besuchs des Bundestages und einer Diskussion mit mir. 

Wir behalten uns vor, einzelne Fahrten einem speziellen Thema zu widmen (wie zum Beispiel Ehrenamt, Jugendliche). Daher bitten wir um Verständnis, wenn für Sie nicht alle Termine in Frage kommen.

Bei Interesse können Sie sich in meinem Regionalbüro Lüneburg anmelden.

Selbst organisierte Plenar- und Informationsfahrten

Über den Besucherdienst des Deutschen Bundestages kann ich pro Jahr 100 Gäste zu einem Plenarbesuch und 100 Gäste zu einem Informationsbesuch einladen. Die Gruppen, die mindestens aus zehn Personen bestehen müssen, können auswählen, ob sie an einer Plenarsitzung des Bundestages oder an einem Vortrag auf der Besuchertribüne teilnehmen möchten. Dazu kommt in beiden Fällen ein meist einstündiges Gespräch mit mir. Jeder Teilnehmer bzw. jede Teilnehmerin erhält einen Fahrtkostenzuschuss zum Bahnticket.

Unabhängig von den mir zur Verfügung stehenden Plätzen sind Besuchergruppen und Schulklassen immer herzlich willkommen.

©Claudio Schwarz/unsplash