Überwältigende Resonanz bei Sammlung von Handy-Altgeräten

26. November 2021
Karton mit alten Handys
©Dieter Schaarschmidt

Die hiesige Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden ist positiv überrascht, wie viele Menschen dem Aufruf gefolgt sind, alte Handys in die Grünen-Büros nach Lüchow und Dannenberg zu bringen. Allein in Dannenberg sind es über 80 Stück, in Lüchow fast ebenso viele. Sinn der Aktion ist es, nicht mehr benötigte oder defekte Handys einem fachgerechten Recycling zuzuführen und dabei noch etwas für die Umwelt zu tun.

Die gesammelten Handys werden an die Deutsche Umwelthilfe (DUH) weitergegeben, die sich um die fachgerechte Weiterverarbeitung kümmert. Die DUH erhält pro Handy zwei Euro, die für Umweltprojekte eingesetzt werden, insbesondere zum Erhalt von Artenvielfalt und Natur in Deutschland.

Bis zum 9. Dezember besteht noch die Möglichkeit, nicht mehr benötigte Handys in den Grünen-Büros in der Langen Straße 41 in Lüchow und in Dannenberg in der Marschtorstraße 57 in die Briefkästen zu werfen. Die Öffnungszeiten sind wegen der Pandemie reduziert.