Dr. Julia
Verlinden Die Gruene - Blume

Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecherin für Energiepolitik
© RAINER KURZEDER

Herzlich Willkommen!

Seit 2013 bin ich für Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag und mache mich dort für Energiewende und Klimagerechtigkeit stark. Denn für mich ist klar: Die Klimakrise bedroht uns alle und zwar essenziell. Aber wir können das Blatt noch wenden. Mit der richtigen Politik bringen wir Energiesparen und Energieeffizienz voran und sorgen für einen schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien. So bleiben Kohle, Öl und Erdgas im Boden – Klima, Umwelt und Gesundheit können aufatmen.

Bei der Energiewende setze ich auf Vielfalt und breite Beteiligung. Denn die Wurzeln und die Kraft der Energiewende liegen im Engagement vieler tausend Menschen und Unternehmen. Gemeinsam können wir die Energiewende zum Erfolg machen. Was ich politisch dafür tue, erfahren Sie auf dieser Seite. Außerdem berichte ich von Themen, die mich in meinem Wahlkreis und in Niedersachsen beschäftigen. Und wenn Sie nichts verpassen wollen, melden Sie sich gleich für meinen monatlichen Newsletter an und folgen Sie mir in den Sozialen Medien. Ich freue mich auf den Austausch!

Mehr zu mir

Aktuelles

Teil einer Aufstieghilfe für Fische
©www.pixabay.com

Bund zeigt wenig Engagement für Fischtreppen

Die Antworten der Bundesregierung auf die gemeinsame Anfrage von Julia Verlinden und Konstantin von Notz zum aktuellen Stand der Verhandlungen zwischen dem Bund und Vattenfall zur Fischaufstiegsanlage Süd bei Geesthacht haben wenig Positives hervorgebracht.

Bundestagskuppel Vogelperspektive
©Claudio Schwarz/unsplash

Koalition verschiebt energiepolitische Entscheidungen

Wichtige Regelungen für den Ausbau der Erneuerbaren Energien und zu grünem Wasserstoff sollten in dieser Woche im Bundestag beraten werden – und wurden nun erneut und kurzerhand von CDU/CSU und SPD wieder abgesetzt.

Foto: pixabay

Nationale Wasserstrategie: Probleme erkannt, Umsetzung offen

Die vorgelegte Wasserstrategie benennt zwar die richtigen Punkte. Allerdings ist dieser Entwurf wenig wert, wenn er noch mit niemandem abgestimmt ist – weder mit den Wasserversorgern und Kommunen noch innerhalb der Bundesregierung. Zudem kommt das Papier viel zu spät. Dabei ist der Handlungsbedarf groß.

Kraftwerk mit vier Schornsteinen bei VW in Wolfsburg
©pixabay

VW muss Konzernumbau beschleunigen

Die Grünen-Abgeordneten Verlinden und Schulz-Hendel fordern von VW, den angestoßenen Konzernumbau hin zu Nachhaltigkeit und Elektromobilität jetzt noch einmal beschleunigen, statt weiter auf neue Verbrennungsmotoren zu setzen.

Karte von Niedersachsen mit Standorte der Kohlekraftwerke

Fortschritte bei „Niedersachsen kohlefrei“

Seit der „Niedersachsen kohlefrei“-Tour von Julia Verlinden und Imke Byl im Sommer 2018 hat sich einiges bewegt. Durch den Druck der Klimabewegung auf der Straße und das Engagement der Grünen war die Bundesregierung gezwungen, den Kohleausstieg anzugehen. Das schlägt sich auch in Niedersachsen nieder.

Wahlbenachrichtigung
©Andreas Lischka/pixabay

Jugendliche sollen mitbestimmen – auch an der Wahlurne

Der Bundestag hat über die Gesetzentwürfe der Grünen Bundestagsfraktion zur Absenkung des Wahlalters für Bundestags- und Europawahlen auf 16 Jahre abgestimmt. Wir Grünen wollen jungen Menschen eine starke Stimme geben, auch an der Wahlurne.

©American Public Power Association/unsplash

Energiepolitik

Eine kluge Energiepolitik ist entscheidend für den Klimaschutz. Nur mit Energiesparen, Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien kommen wir schnell und dauerhaft los von der klimaschädlichen Verbrennung von Kohle, Öl und Gas. Beim zukunftsfesten Umbau unserer Energieversorgung entstehen neue Technologien und Arbeitsplätze in der Energiewirtschaft. Auch Bürgerinnen und Bürgern können mitmachen und profitieren – mit der Solaranlage auf dem eigenen Dach oder einem genossenschaftlich errichteten Windpark. Diese Vielfalt von Akteuren und Prozessen macht die Energiewende so spannend, vor Ort und in der Politik.

Themen

oekostrom Energiepolitik header
©Arteum.ro/unsplash
©Patrick Reichboth/unsplash
energiepolitik gaswende headerbild
©Martin Adams/unsplash

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Twitter

Twitter

Mit dem Laden des Feeds akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Instagram

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Newsletter

Einmal im Monat informiere ich in meinem Newsletter über aktuelle Debatten, parlamentarische Initiativen und anstehende Termine. Hier können Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für meinen Newsletter anmelden:

Termine

Keine Veranstaltung gefunden!
Mehr laden