Nummer eins für Niedersachsen bei der Bundestagswahl 2017

Niedersachsens Grüne haben mich zu ihrer Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Das motiviert mich sehr! Wir brauchen dringend mehr grüne Politik, denn es geht um den Erhalt unserer Lebensgrundlagen. Deshalb kämpfe ich für ein zweistelliges grünes Ergebnis - in Niedersachsen und bundesweit.

Am Sonntag grün wählen!

#DarumJulia: Meine Video-Serie zur Bundestagwahl

Folge 1 der Serie #DarumJulia: saubere Mobilität
Folge 2 der Serie #DarumJulia: grünere Landwirtschaft
Folge 3 der Serie #DarumJulia: Energiewende für alle
Folge 4 der Serie #DarumJulia: Gleichberechtigung
Julia Verlinden lehnt an einem Baum

Verantwortung übernehmen für die Umwelt, für Klimaschutz und Generationengerechtigkeit - das treibt mich schon seit meiner Jugend an. Ob bei der Schülerzeitung, in Jugendgruppen von Umweltverbänden oder in unterschiedlichen Funktionen bei den Grünen: Mein politisches Engagement für eine bessere Welt zieht sich durch meinen Lebenslauf.

Zuletzt habe ich vier Jahre lang im Bundestag für eine fortschrittliche Energiepolitik und für mehr Klimaschutz gestritten. Dabei habe ich keine Auseinandersetzung mit den Regierungsfraktionen oder den Lobbyisten der alten Energiewelt gescheut. Auch die nächsten vier Jahre will ich im Bundestag für grüne Politik kämpfen - für Lüneburg und Lüchow-Dannenberg, für Niedersachsen und für die kommenden Generationen. 

Mehr über mich und meine Überzeugungen...   Mehr »

Julia Verlinden mit einer Photovoltaikanlage im Hintergrund

Dass ich bei den Grünen gelandet bin, ist kein Zufall. Denn nicht nur in der Klima- und Energiepolitik gehen wir voran. Auch beim Einsatz für eine weltoffene Gesellschaft, gegen Nazis, für Geschlechter- und Generationengerechtigkeit sind die Grünen unbestrittene Vorreiter.

In diesem Bundestagswahlkampf mache ich mich besonders für vier Themen stark: Die Energiewende zum Mitmachen, saubere und bequeme Mobilität für alle, eine grünere Landwirtschaft und gleiche Rechte für alle - unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung.

Mehr über meine Positionen zu Klima, Umwelt und Gerechtigkeit...   Mehr »

Julia Verlinden hält ein Schild mit der Aufschrift 'Meine Bilanz'

Nach vielen Jahren Engagement für grüne Kommunalpolitik in Lüneburg bin ich im September 2013 in den Deutschen Bundestag gewählt worden. Als Sprecherin für Energiepolitik der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen habe ich mich im Parlament um viele wichtige Themen in der Energie- und Klimapolitik gekümmert.

Auch wenn wir als Oppositionspartei den Regierungskurs naturgemäß nicht mitbestimmen konnten, haben wir als grüne Fraktion einiges erreicht. Wir haben die Große Koalition vor allem bei den Themen Klimaschutz, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien immer wieder unter Druck gesetzt und eigene Gesetzentwürfe eingebracht, beispielsweise für ein echtes Fracking-Verbot. Auch in Niedersachsen und meinem Wahlkreis Lüneburg - Lüchow-Dannenberg habe ich das Thema Energiewende konsequent verfolgt. 

Mehr zu meiner politischen Arbeit in den letzten vier Jahren...    Mehr »

URL:http://julia-verlinden.de/wahl-2017/nc/1/