26.03.2019

Verlinden ruft zur Abgabe alter Handys auf

altes Handy mit starken Gebrauchsspuren. Foto: www.pixabay.com, CC0

Nachdem die Sammlung alter Handys in den Wahlkreisbüros von Julia Verlinden in der Vergangenheit gut angenommen wurde, möchte die grüne Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg und Lüneburg die Sammelaktion anlässlich eines erneuten Aufrufs der Deutschen Umwelthilfe wiederholen.

Sinn der Aktion ist es, nicht mehr benötigte oder defekte Handys einem fachgerechten Recycling zuzuführen und dabei noch etwas für die Umwelt zu tun. Denn die geschätzten über 120 Millionen alten Handys, die in Schubladen in Deutschland liegen, enthalten zahlreiche Rohstoffe wie z.B. seltene Metalle.

Oberste Priorität sollte die lange Nutzung von Mobiltelefonen sein – und die Reparatur vor dem Recycling. Die Alt-Handys werden an die Deutsche Umwelthilfe (DUH) weitergegeben. Der Umweltverband erhält pro Handy zwei Euro, die für Umweltprojekte eingesetzt werden, insbesondere zum Erhalt von Artenvielfalt und Natur in Deutschland. Vor der Wiederverwertung werden evtl. noch vorhandene persönliche Daten professionell gelöscht.

Julia Verlinden ruft daher dazu auf, den ganzen April und Mai über alte Handys (ohne SIM-Karten oder Speicherkarten) in die Grünen Büros nach Lüchow, Lüneburg und Dannenberg zu bringen. Sie können dort auch außerhalb der Öffnungszeiten in die Briefkästen geworfen werden.

Das Büro des grünen Kreisverband Lüchow-Dannenberg in der Langen Straße 41 in Lüchow ist Montag und Mittwoch von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Das Abgeordneten-Regionalbüro von Julia Verlinden in Dannenberg, Marschtorstraße 57, ist Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Ihr Regionalbüro in Lüneburg ist Montag bis Mittwoch jeweils 11 bis 17 Uhr geöffnet.

URL:http://julia-verlinden.de/ueber-mich/in-den-medien/medien-detail/article/verlinden_ruft_zur_abgabe_alter_handys_auf/