20.11.2019

Nach UBA-Analyse: Altmaier muss Pauschalabstand für Windräder streichen

Zur abschließenden Flächenanalyse des Umweltbundesamtes erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

"Die Berechnungen des Umweltbundesamtes ergeben eindeutig: Mit dem von Minister Altmaier geplanten Zwangsabstand für Windräder wir...

Mehr»

08.11.2019

Altmaier zerstört Windindustrie

Zu Medienberichten über Massenentlassungen beim Windenergieanlagen-Hersteller Enercon erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Den Zusammenbruch der deutschen Windindustrie hat die schwarz-rote...

Mehr»

04.11.2019

VW soll für mehr Erneuerbare Energien in Elektro-Autos sorgen

Zur Eröffnung der E-Auto-Produktion bei VW in Zwickau erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik und niedersächsische Bundestagsabgeordnete für Bündnis 90/Die Grünen:

„Jetzt in Elektromobilität zu investieren, ist ein richtiger und wic...

Mehr»

25.10.2019

VDMA-Studie: Regierung fährt Zukunftsbranche an die Wand

Zur heute vorgestellten Kurzstudie der Prognos AG im Auftrag des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) über den drohenden Arbeitsplatzverlust in der Windindustrie erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Diese Bundes...

Mehr»

18.10.2019

Ausschreibungsergebnisse: Bundesregierung macht beim Erneuerbaren-Ausbau alles falsch

Wind- und Solaranlagen vor blauem Himmel. Foto: www.pixabay.com

Die Ergebnisse der jüngsten Ausschreibungsrunden für Wind- und Solarenergieprojekte kommentiert Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik wie folgt:

„Die jüngsten Ausschreibungsergebnisse zeigen: Diese Bundesregierung macht beim Ausbau der Er...

Mehr»

16.10.2019

Regierungsentwurf für Steuerbonus lässt Klimalücke

Zum heutigen Kabinettsbeschluss über die steuerliche Förderung für die energetische Sanierung von Gebäuden erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Energetische Sanierung von Wohneigentum steuerlich zu fördern, ist zwar richtig und...

Mehr»

15.10.2019

EEG-Umlage 2020: Regierung muss Abgaben klimagerecht gestalten

Zur Veröffentlichung der EEG-Umlage für 2020 erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

"Wind- und Solarenergie sind das Rückgrat einer klimaverträglichen Energieversorgung. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz sichert verlässlich i...

Mehr»

09.10.2019

Gas-Strategie 2030: Wirtschaftsministerium verpasst Ausfahrt Richtung Zukunft

Zum 'Dialogprozess Gas 2030' der Bundesregierung erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

"Das Wirtschaftsministerium verpasst mit seiner Strategie 'Gas 2030' die Chance, frühzeitig ...

Mehr»

18.09.2019

Bericht bestätigt: Altmaier hat Mieterstrom-Start vermasselt

Zum Mieterstrombericht des Wirtschaftsministeriums erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

"Der Bericht bestätigt: Die Regierung hat dieses wichtige Instrument für die Energiewende in den Städten vollkommen vermasselt. Wo läng...

Mehr»

10.09.2019

Wohnungswirtschaft legt Finger in die Wunde

Zu den Forderungen des Deutschen Mieterbundes und der Wohnungswirtschaft erklärt Chris Kühn, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik:

"Die Wohnungswirtschaft legt den Finger in die Wunde. Seit Jahren stagniert der Gebäudesektor beim Klimaschutz...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/statements/article/strompreis_rabatte_auch_2020_auf_rekordniveau_verbraucher_zahlen_milliarden/