07.08.2020

Julia Verlinden und Imke Byl: Windausbau weiter in der Krise

Windräder vor einem Getreidefeld

Die von den Branchenverbänden BWE und VDMA veröffentlichen Zubauzahlen der Onshore-Windenergie in Deutschland für das erste Halbjahr 2020 zeichnen weiter ein düsteres Bild. In Niedersachsen wurden insgesamt nur 23 neue Windenergieanlagen bzw. 75 MW z...

Mehr»

07.08.2020

Solarenergie: Ausschreibungsmengen für Erneuerbare müssen erhöht werden

Zu den aktuelle Ergebnissen der Ausschreibungen für Solar- und Windenergie an Land erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen:

"Die Ausschreibungsergebnisse für Wind- und Solarenergie zeigen das bekan...

Mehr»

31.07.2020

Solarstrom aus ersten Pionier-Anlagen weiternutzen

Julia Verlinden und Claudia Schmidt stehen vor einem Haus und halten Schilder in die Höhe

Grüne fordern unbürokratische Regelung für Weiterbetrieb

Solarstromanlagen, die bis zum Jahr 2000 in Betrieb gingen und über das Erneuerbare-Energien-Gesetz finanziert wurden, stehen ab Januar 2021 vor einer ungewissen Zukunft. Dann endet das Rech...

Mehr»

22.07.2020

Bundesregierung muss den Windenergieausbau vorantreiben

Die grüne Bundestagsabgeordnete Julia Verlinden fordert schnelle gesetzliche Regelungen, auch für Altanlagen

Zum Ende des Jahres fallen nach 20 Jahren viele ältere Windkraftanlagen aus der garantierten Vergütung durch das EEG (Erneuerbare Energien ...

Mehr»

22.07.2020

Methanschlupf: Die Bundesregierung sieht tatenlos zu

Aus meiner Kleinen Anfrage zu Förderungen von Gasinfrastruktur und Gasanwendungen geht hervor, dass die Bundesregierung keine Ahnung hat, wieviel klimaschädliches Methan in der Vorkette oder den Anwendungen entweicht.

Dazu erklärt Julia Verlinden, S...

Mehr»

21.07.2020

Bundesregierung verschleppt den Windkraftausbau

Auf einer Ebene werden Windräder gebaut.

Das Bundeswirtschaftsministerium hatte im Oktober 2019 einen 18-Punkte-Plan zur Stärkung des Ausbaus der Windenergie an Land vorgelegt. Schon damals wurde die Befürchtung laut, dass damit vor allem die Hausaufgabenhefte anderer Ressorts gefüllt würde...

Mehr»

15.07.2020

Wasserstoff nur aus erneuerbaren Quellen

In einer schriftlichen Frage hat die Julia Verlinden die Bundesregierung zu Versicherbarkeit, Endlagerung und Transport von CO2 befragt, das bei der Gewinnung von blauem Wasserstoff entsteht.

Dazu erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepoli...

Mehr»

14.07.2020

Solarstrom aus ersten Pionier-Anlagen weiternutzen: Grüne fordern unbürokratische Regelung für Weiterbetrieb

Solarstromanlagen, die bis zum Jahr 2000 in Betrieb gingen und über das Erneuerbare-Energien-Gesetz finanziert wurden, stehen ab Januar 2021 vor einer ungewissen Zukunft. Dann endet das Recht,20 Jahre lang sauberen Strom ins öffentliche Netz einzuspe...

Mehr»

08.07.2020

Europäische Wasserstoff-Strategie: Wasserstoff muss grün sein

Zur heute veröffentlichten Wasserstoff-Strategie der Europäischen Union erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

„Grüner Wasserstoff auf Basis erneuerbaren Stroms wird ein wesentliche...

Mehr»

07.07.2020

Wärmenetze mit Kohleausstieg zu Klimaschützern machen

Julia Verlinden

Jeder siebte Haushalt in Deutschland wird über ein Wärmenetz mit Heizwärme versorgt. Bei Neubauten liegt der Anteil sogar bei einem Viertel. Doch der größte Teil dieser Netze wird immer noch mit Wärme aus Kohle- oder Erdgaskraftwerken gespeist. Das i...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/erneuerbare_energien-3/article/ausbau_der_windenergie_bricht_dramatisch_ein/