18.11.2020

Anhörung zur EEG-Novelle: Gesetzentwurf verfehlt Klimaschutz und Bürgerbeteiligung

Julia Verlinden sitzt bei der Anhörung im Wirtschaftsausschuss hinter einem Mikrofon und stellt eine Frage

Nach der heutigen Sachverständigen-Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages zur Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

Die Regierungsfraktionen soll...

Mehr»

06.11.2020

Windenergie auf See: Union blockiert günstige und verlässliche Finanzierung

Julia Verlinden bei ihrer Rede am Rednerpult im Deutschen Bundestag

In der neuen Energiewelt steigt der Bedarf an sauberem Strom: für Elektromobilität, Wärmepumpen, grünen Wasserstoff. Deshalb brauchen wir neben dem Ausbau von Solar- und Windenergie an Land auch mehr Windstrom vom Meer. Der Gesetzentwurf der Bundesre...

Mehr»

04.11.2020

Offshore-Windenergie: Niedersachsen braucht Planungssicherheit

Windräder in der Nordsee

Zum Windenergie-auf-See-Gesetz, das die Regierungskoalition morgen im Bundestag verabschieden will, erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik und niedersächsische Bundestagsabgeordnete der Grünen:

Die Offshore-Industrie ist längst ein...

Mehr»

03.11.2020

Offshore-Wind: Regierung will Münze werfen

Zur Einigung der Regierungskoalition, bei den Ausschreibungen für die Offshore-Windenergie beim bisherigen Modell zu bleiben und bei gleichen Geboten das Los entscheiden zu lassen, erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

"Die ...

Mehr»

02.11.2020

EEG: Was würde es schaden, schneller voranzukommen?

Julia Verlinden am Rednerpult im Deutschen Bundestag

Im Gegensatz zu den Minimalplanungen von Wirtschaftsminister Altmaier ist klimapolitisch mindestens doppelt so viel neue Wind- und Solarenergie pro Jahr notwendig, um unsere Energieversorgung sauber und klimafreundlich zu machen.

In meiner Rede zur...

Mehr»

30.10.2020

Neues Gebäudegesetz: Energieverschwendung bleibt Standard

Zum Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes am 1. November erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Die Regierung macht mit dem neuen Gesetz Energieverschwendung in Gebäuden zum Standard. Es ist mir ein Rätsel, wie die Koalition d...

Mehr»

29.10.2020

EEG-Novelle: Bundesregierung scheitert an der Aufgabe Klimaschutz

Windräder und im Vordergrund Solaranlagen

Zur Einbringung des Gesetzentwurfes zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes erklären Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

Der Ausbau der Erneuerbaren muss sich vervielfachen, um uns...

Mehr»

22.10.2020

Studie bestätigt: Regierung muss Erneuerbaren-Ausbau massiv beschleunigen

Zu den Ergebnissen der Studie „Klimaneutrales Deutschland“ im Auftrag von Agora und Stiftung Klimaneutralität sagt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Wie zuletzt die Studie von Fridays for Fut...

Mehr»

05.10.2020

Ohne Erneuerbare kein grüner Wasserstoff

Anlässlich der Wasserstoffkonferenz des Bundeswirtschaftsministeriums unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Wenn Bundeswirtschaftsminister Altmaier grünen Wasserstoff will, muss er gleichzei...

Mehr»

30.09.2020

Öffentlicher Druck wirkt: Laut Mädge ist Erdgas-Kraftwerk für Baugebiet Wienebüttel vom Tisch

Nach der überraschenden Ankündigung des Lüneburger Oberbürgermeisters Mädge bei der gestrigen Bürgerversammlung, dass ein neues fossiles Kraftwerk für das Baugebiet Wienebüttel nicht mehr zur Debatte stehe, erklärt Julia Verlinden, grüne Bundestagsab...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/erneuerbare_energien-3/