15.07.2020

Wasserstoff nur aus erneuerbaren Quellen

In einer schriftlichen Frage hat die Julia Verlinden die Bundesregierung zu Versicherbarkeit, Endlagerung und Transport von CO2 befragt, das bei der Gewinnung von blauem Wasserstoff entsteht.

Dazu erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepoli...

Mehr»

14.07.2020

Solarstrom aus ersten Pionier-Anlagen weiternutzen: Grüne fordern unbürokratische Regelung für Weiterbetrieb

Solarstromanlagen, die bis zum Jahr 2000 in Betrieb gingen und über das Erneuerbare-Energien-Gesetz finanziert wurden, stehen ab Januar 2021 vor einer ungewissen Zukunft. Dann endet das Recht,20 Jahre lang sauberen Strom ins öffentliche Netz einzuspe...

Mehr»

08.07.2020

Europäische Wasserstoff-Strategie: Wasserstoff muss grün sein

Zur heute veröffentlichten Wasserstoff-Strategie der Europäischen Union erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

„Grüner Wasserstoff auf Basis erneuerbaren Stroms wird ein wesentliche...

Mehr»

07.07.2020

Wärmenetze mit Kohleausstieg zu Klimaschützern machen

Julia Verlinden

Jeder siebte Haushalt in Deutschland wird über ein Wärmenetz mit Heizwärme versorgt. Bei Neubauten liegt der Anteil sogar bei einem Viertel. Doch der größte Teil dieser Netze wird immer noch mit Wärme aus Kohle- oder Erdgaskraftwerken gespeist. Das i...

Mehr»

06.07.2020

Offener Brief an Oberbürgermeister Mägde: „Am Wienebütteler Weg“ muss Klima-Quartier werden

Kommenden Freitag (10.7.) endet die Bürgerbeteiligungsfrist für das Neubaugebiet „Am Wienebütteler Weg“ in Lüneburg. Viele Bürgerinnen und Bürger sind vom Prozess enttäuscht und frustriert über mangelhafte Umsetzung ihrer Anliegen und das ungenügende...

Mehr»

03.07.2020

Kohleausstieg: zu spät und zu teuer

Ein großer Bagger fährt über eine Fläche aus Erde.

Zum verabschiedeten Kohleausstiegsgesetz erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Wir lehnen das Gesetz der Bundesregierung zum Kohleausstieg ab. Der heutige Beschluss wird dem Pariser Klimasc...

Mehr»

03.07.2020

Erneuerbare-Energien-Verordnung: Nichts Halbes und nichts Ganzes

Julia Verlinden steht am Redepult im Bundestag.

Die Bundesregierung hat die Erneuerbare-Energien-Verordnung beschlossen. Die entscheidenden Punkte, die die Energiewende in Deutschland voranbringen werden, haben wir Grüne gemeinsam mit den grünen Ländern in die Verordnung verhandelt: Immerhin start...

Mehr»

25.06.2020

Ausschreibungsergebnisse: Solar-Beschränkung und Windenergie-Flaute

Zu den Ergebnissen der aktuellen Ausschreibungsrunde für Wind- und Solarenergie sagt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Die Flaute bei der Windenergie hält an. Gerade einmal die Hälfte der ausgeschriebenen Menge konnte überhaupt verg...

Mehr»

15.06.2020

Windenergie: Union bleibt auf Abstand zur Energiewende

Im Hintergrund Windräder im Bau, im Vordergrund eine Absperrbarke.

Nach der heutigen Anhörung im Wirtschaftsausschuss über die Pläne der Koalition zu Wind- und Solarenergie erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Statt den Ausbau der Windenergie an Land endlich anzuschieben, schafft diese Koaliti...

Mehr»

28.05.2020

Grünen Strom aus ersten EEG-Anlagen weiter nutzen

Solaranlage auf Hausdach.

20 Jahre nach Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes endet für die ersten Anlagen die gesicherte Vergütung für produzierten Ökostrom. Neben Wind- und Bioenergieanlagen betrifft das v.a. die Solarenergie. Bis Mitte der 2020er Jahre endet für ...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/erneuerbare_energien-3/