02.04.2020

Gastbeitrag 20 Jahre EEG: Was jetzt passieren muss

Ausschnitt der Website von klimareporter.de mit Gastbeitrag von Verlinden

Mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz legte der Bundestag im Jahr 2000 den Grundstein für die Energiewende. Dank des Gesetzes und der garantierten Vergütungen für den regenerativ erzeugten Strom entwickelten sich die Technologien rasant. Die Preise pur...

Mehr»

31.03.2020

20 Jahre EEG: Regierung muss Energiewende entschlossen weiterführen

Eine Zwanzig aus bunten Zuckerteilen. Foto: www.pixabay.com

Pressemitteilung vom 31.03.2020 

Zum In-Kraft-Treten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1.4.2000 erklären Oliver Krischer, Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

Mit dem EEG habe...

Mehr»

23.03.2020

Regierung muss Fristen für Wind- und Solarprojekte verlängern

Zu drohenden Realisierungsproblemen für genehmigte Wind- und Solarprojekte und angesichts der Verlängerung von Fristen bei der Inanspruchnahme der Besonderen Ausgleichsregelung erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Der ohnehin v...

Mehr»

12.03.2020

Regierungsblockade der Energiewende geht weiter

Windräder im Bau, im Vordergrund eine rot-weiße Absperrbake. Foto: www.pixabay.com

Zur Vertagung der Energiewende-Fragen im Rahmen der Ministerpräsidentenkonferenz sagt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Die Regierungsblockade der Energiewende in Deutschland geht weiter. Weil ...

Mehr»

05.03.2020

Grüne Anträge: Solardeckel streichen, Solar- und Windenergie schneller ausbauen

Mitglieder der grünen Bundestagsfraktion applaudieren bei Julia Verlindens Rede

Die Bundesregierung fährt den Ausbau der Erneuerbaren Energien vor die Wand. In Kürze droht der Deckel den zarten Aufwärtstrend bei der Photovoltaik zu stoppen. Bereits jetzt gibt es Schwierigkeiten mit der Finanzierung neuer Projekte.

Auch bei der...

Mehr»

26.02.2020

Fachgespräch: Zweiter Frühling für Erneuerbare-Energien-Anlagen

gut gefüllter Sitzungssaal im Bundestag beim Fachgespräch der Grünen. Foto: Büro Verlinden

20 Jahre nach Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes, das den Betreibenden von Solar-, Wind-, Biomasse-, Wasser- und Erdwärmekraftwerken über 20 Jahre eine feste Einspeisevergütung für produzierten Strom garantiert, endet die Finanzierung fü...

Mehr»

26.02.2020

Regierung muss Rechtssicherheit für Wind- und Solaranlagen schaffen!

Zu den Berichten über ein Einlenken Altmaiers in der Debatte um Abstände für Windräder erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Die Große Koalition streitet seit Monaten über einen völlig widersinnigen Zwangsabstand für Windräder. ...

Mehr»

19.02.2020

Wasserstoff: Umweltministerin muss auf grünen Strom drängen

Wasserstoff-Abfüllanlage und Wasserstoffflaschen beim Unternehmen Enertrag in Brandenburg. Foto: Büro Verlinden

Anlässlich der Power-to-X-Strategie des Bundesumweltministeriums erklären Dr. Ingrid Nestle, Sprecherin für Energiewirtschaft und Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

"Auch wenn die Umweltministerin erkannt hat, dass eine klima...

Mehr»

31.01.2020

Fachgespräch: Zweiter Frühling für alte Ökostrom-Anlagen?

Terminhinweis auf das Fachgespräch

Weiterbetreiben, Abbauen oder Repowern? Das ist die Frage für viele Erneuerbaren-Anlagen, deren Finanzierung durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ab 2021 ausläuft. Bei der Windenergie stehen bis Mitte der zwanziger Jahre 16.000 Megawatt vor de...

Mehr»

28.01.2020

Windenergie im Sinkflug: Bundesregierung muss handeln!

Zu den heute vorgestellten Ausbauzahlen der Windenergie an Land für 2019 erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

Die Zahlen bestätigen die düsteren Prognosen für die Windenergie an Land. Der Ausbau der Windenergie ist gegenüber d...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/erneuerbare_energien-3/