13.12.2019

Krisengespräch zur Windenergie: Regierung muss Rettungsplan umsetzen

Die grünen Bundestagsabgeordneten Nestle, Krischer, Baerbock, Hofreiter und Verlinden mit Wolfgang Lemb (IG Metall) und Hermann Albers (Bundesverband Windenergie) vor dem Krisengespräch. Foto: Grüne Bundestagsfraktion

Die Lage der Windenergie in Deutschland ist schwierig: Der Ausbau ist eingebrochen, tausende Arbeitsplätze bereits verloren gegangen. Um Wege aus der Krise zu erörtern, haben wir als grüne Bundestagsfraktion die Branche zum Gespräch eingeladen. ...

Mehr»

19.11.2019

Grüner Antrag: Ausbau der Windenergie in Schwung bringen

Windräder auf grüner Wiese vor blauem Himmel. Foto: www.pixabay.com

Die aktuelle Entwicklung bei der Windenergie an Land ist dramatisch: Der Ausbau ist gegenüber den Vorjahren massiv eingebrochen, Ausschreibungen für neue Projekte sind weit unterzeichnet, zehntausende Arbeitsplätze sind bereits verloren gegangen. Doc...

Mehr»

14.11.2019

Wann machen Sie endlich Ihren Job, Herr Altmaier?

Julia Verlinden bei der Regierungsbefragung im Bundestag

Angesichts der dramatischen Situation bei der Windenergie an Land in Deutschland und den bevorstehenden Massenentlassungen beim Windenergieanlagen-Hersteller Enercon haben wir als grüne Bundestagsfraktion Bundeswirtschaftsminister Altmaier in der Reg...

Mehr»

08.11.2019

Grüne fordern Pflegegarantie

Heute wird im Deutschen Bundestag über eine Reform der Pflegeversicherung debattiert. Die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen bringt den Vorschlag einer „Doppelten Pflegegarantie“ ein. Dazu erklärt Julia Verlinden, grüne Bundestagsabgeordnete fü...

Mehr»

25.10.2019

Über 23.000 Stromsperren in Niedersachsen - Grüne wollen verhindern, dass Menschen der Strom abgestellt wird

23.280 Menschen wurde im Jahr 2018 Niedersachsen zwangsweise der Strom abgestellt. Deutschlandweit waren im selben Jahr fast 300.000 Menschen betroffen, wie sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Schriftliche Anfrage der Bundestagsfrakti...

Mehr»

23.10.2019

Regierung blockiert Energiewende und Klimaschutz im Gebäudesektor

Ansicht einer maroden Hausfront. Foto: www.pixabay.com

Zum heute im Kabinett beschlossenen Regierungsentwurf für ein Gebäudeenergiegesetz erklären Chris Kühn, Sprecher für Bau- und Wohnungspolitik, und Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

Deutschland braucht endlich ein ambitioniertes, klim...

Mehr»

18.10.2019

Zu teure Mieten: Studentisches Wohnen in Lüneburg bleibt schwierig

Die Vorlesungen an der Leuphana Universität Lüneburg haben begonnen. Doch immer mehr Studierende können sich nicht auf das Studium konzentrieren, sondern suchen noch vergeblich nach einer bezahlbaren Bleibe. Die Mietenexplosion hat auch in Lüneburg d...

Mehr»

17.10.2019

Große Koalition bremst Tempolimit aus

Karten-Grafik mit Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen in Europa.

Zur namentlichen Abstimmung über den Antrag der grünen Bundestagsfraktion für ein generelles Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen in Deutschland erklärt Julia Verlinden, Bundestagsabgeordnete für Nordost-Niedersachsen:

„Eine der drei häufigsten ...

Mehr»

17.10.2019

AfD will Klimaschutz verhindern und weiter auf Kohle setzen

Julia Verlinden am Rednerpult im Deutschen Bundestag.

Mit ihrem Antrag zur Klima- und Energiepolitik will die AfD den Klimaschutz verhindern und den Umbau unserer Energieversorgung stoppen.

In meiner Rede mache ich deutlich, was das Programm der AfD bedeutet: Sie will modernen Industrien und nachhalti...

Mehr»

Kategorien:Aktuelles Bundestag
26.09.2019

Zwischenfrage: Wie sollen Expert*innen Regierung wirksam kontrollieren?

Julia Verlinden im Parlament bei ihrer Zwischenfrage.

In der Debatte über das Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung wollte ich von Andreas Jung (CDU/CSU) wissen, wie das vorgeschlagene Expertengremium die Klimaschutzaktivitäten der Bundesregierung wirksam kontrollieren soll.

Schon die bisherige...

Mehr»

Kategorien:Aktuelles Bundestag
URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/kategorie/bundestag-1/