24.05.2018

Netzverstopfer abschalten: Regierungschefs aus dem Norden müssen Druck machen

Zum Treffen der Regierungschefs der nördlichen Bundesländer in Bremen erklärt Julia Verlinden, niedersächsische Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und Sprecherin für Energiepolitik:

„Die Forderung der norddeutschen Regierungschefs n...

Mehr»

21.05.2018

Bundesregierung bereitet den Weg für mehr riskantes Fracking

Zur Antwort der Bundesregierung auf ihre Frage nach Einsetzung der Expertenkommission zur Begleitung von Fracking-Probebohrungen sagt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:

"Jetzt ist ...

Mehr»

07.05.2018

Bedenkliche Bodenabsenkungen im Kavernenfeld Etzel

Zu der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage zu den Bodenabsenkungen im Kavernenfeld Etzel erklärt Dr. Julia Verlinden, energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und grüne Bundestagsabgeordnete für No...

Mehr»

02.05.2018

Bohrschlammgrube Wustrow-West Z1: Transparenz herstellen und Risiken für Mensch und Umwelt vermeiden

Zu den Antworten von ExxonMobil zur Sanierung der Bohrschlammgrube Wustrow-West Z1 bei Luckau erklärt Dr. Julia Verlinden, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für Nordost-Niedersachsen:

„Die Altlasten der Erdgas- und Erdölindustrie bel...

Mehr»

17.04.2018

Situation der Gasspeicher in der Energiewende

Zur Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage zu Gasspeichern erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:

„Für Energiewende und Klimaschutz verfolgen wir Grüne drei Ziele hinsi...

Mehr»

12.04.2018

Gemeinsame Ausschreibungen für PV und Wind sind unsinnig

Zu den Ergebnissen der ersten gemeinsamen Ausschreibung für Fotovoltaik- und Windkraftwerke erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Fotovoltaik und Windenergie ergänzen sich in der Stromerzeu...

Mehr»

23.03.2018

Neue Brennwertheizungen bringen wenig für Klimaschutz – Regierung muss Subventionen beenden

Zum Gutachten über die tatsächlichen Energie- und CO2-Einsparungen beim Tausch von älteren Heizkesseln gegen neue Brennwertkessel erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Der Austausch von alt...

Mehr»

15.03.2018

Bundesregierung hat keinen Plan für den Ausstieg aus fossilem Erdgas

Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, kommentiert die Antwort der Bundesregierung zum Gasbedarf und Gasmix bis zum Jahr 2030:

"Es ist unverantwortlich, dass die Bundesregierung ein kla...

Mehr»

14.03.2018

Grüne unterstützen VZBV-Forderung nach gerechterer Finanzierung der Energiewende

Strommess-Steckdose und 20-Euro-Schein. Foto: www.pixabay.de

Zur Vorstellung der energiepolitischen Forderungen des VZBV an die neue Bundesregierung anlässlich des Weltverbrauchertags am 15.3. erklärt Dr. Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Es ist...

Mehr»

13.03.2018

Zur 50Hertz-Bilanz: Netzverstopfer müssen weg!

Zur 2017er-Bilanz des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen:

„Der Netzbetreiber 50Hertz zeigt: Auch hohe Anteile Erneuerbarer Energien können im S...

Mehr»

URL:http://julia-verlinden.de/presse/pressestatements/