28.05.2019

LNG verlängert das fossile Zeitalter

Zur Kritik von Deutscher Umwelthilfe und Vertretern von Fridays-For-Future an geplanten LNG-Terminals erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag:

„Verflüssigtes Erdgas hat nicht nur eine schlechte Klimabilanz, es verlängert das fossile Zeitalter. Besonders problematisch wird es, wenn zur Förderung des Erdgases das Fracking-Verfahren eingesetzt wird. LNG aus Fracking-Gas torpediert den Kampf gegen Klimakrise und Umweltgefahren in doppelter Weise. Wir lehnen Fracking daher strikt ab.

Statt weiter Investitionen in Infrastruktur für Erdgas anzureizen, sollte die Bundesregierung endlich eine klare Perspektive für den Ausstieg aus dem fossilen Energieträger Erdgas schaffen. Nur saubere und klimafreundliche Technologien haben Zukunft und passen zu unseren internationalen Klimaschutzverpflichtungen. Mehr Energieeffizienz und Umstieg auf erneuerbare Energien lauten die richtigen Weichenstellungen für eine nachhaltige Wirtschaft."

Opens external link in current windowHintergrund zur Kritik von DUH, Klimabündnis gegen LNG und FridaysForFuture Hamburg

URL:http://julia-verlinden.de/meine-themen/fracking/fracking-detail/article/lng_verlaengert_das_fossile_zeitalter/