11.11.2016

Umstellung der Gasversorgung für mehr Effizienz nutzen

Seit Mai 2015 wird das Erdgasnetz in verschiedenen Regionen schrittweise auf eine neue Erdgasqualität umgestellt, von L-Gas auf H-Gas. Davon betroffen ist u.a. auch Niedersachsen. In der Folge müssen insgesamt 5 bis 6 Millionen Endgeräte in Privathaushalten, Gewerbe oder Industrie an die neue Gasqualität angepasst werden. Diese Umstellung sollte als Chance für Energieeinsparungen und Erneuerbare Energien genutzt werden.

Die Betroffenen werden für die Umrüstung persönlich aufgesucht. Das ist ein idealer Anlass, um für Energieeinsparung und erneuerbare Energien im Wärmebereich zu werben und auf weitere Fördermöglichkeiten für den Umstieg auf Erneuerbare Energien aufmerksam zu machen. Wer die Energiewende vorantreiben will, darf sich solche Gelegenheiten nicht entgehen lassen!

Initiates file downloadMeine Rede zu TOP 26 - Zweite und dritte Beratung des von der Bundesregierung eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Änderung von Vorschriften zur Bevorratung von Erdöl, zur Erhebung von Mineralöldaten und zur Umstellung auf hochkalorisches Erdgas, Drucksache Opens external link in new window18/9950.

URL:http://julia-verlinden.de/meine-themen/erneuerbare-energien/erneuerbare-energien-detail/article/-fca5c67009/