05.10.2020

Ohne Erneuerbare kein grüner Wasserstoff

Anlässlich der Wasserstoffkonferenz des Bundeswirtschaftsministeriums unter deutscher EU-Ratspräsidentschaft erklärt Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik:

„Wenn Bundeswirtschaftsminister Altmaier grünen Wasserstoff will, muss er gleichzeitig für den Ausbau der Erneuerbaren Energien sorgen. Ohne ausreichend Wind- und Solarstrom gibt es keine Basis für die Produktion von grünem Wasserstoff. Doch der aktuelle Entwurf für das EEG aus dem Hause Altmaier sendet entgegengesetzte Signale.

Solange von dieser Bundesregierung keine Initiativen für mehr Wind- und Solarstrom kommen, bleiben alle Bekenntnisse zum Wasserstoff unglaubwürdig. Klimaschutz und Innovation bekommen wir nur mit grünem Wasserstoff. Alles andere ist Technologie von gestern.“

URL:http://julia-verlinden.de/im-wahlkreis/lueneburg/lueneburg-detail/article/ohne_erneuerbare_kein_gruener_wasserstoff/