16.07.2019

Julia Verlinden hat Althandys für den Naturschutz gesammelt

Die Grüne Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden hatte in den vergangenen Monaten im Wahlkreis zur Sammlung defekter oder nicht mehr genutzter Handys aufgerufen. Über ihre Regionalbüros in Dannenberg und Lüneburg sowie über das Büro des Grünen Kreisverbandes in Lüchow konnten über 40 alte Handys eingesammelt werden. Sie werden in den nächsten Tagen an die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gesendet. Für jedes gespendete Handy erhält die DUH zwei Euro und finanziert damit Naturschutzprojekte.

Julia Verlinden erläutert: „Nach Schätzungen der Deutschen Umwelthilfe gibt es etwa 124 Millionen ungenutzte Handys in deutschen Haushalten, darin enthalten sind 2,9 Tonnen Gold, 30 Tonnen Silber und 1.100 Tonnen Kupfer, die recycelt werden können. Das zeigt, wie wichtig es ist, diese Geräte wiederzuverwerten und so die Ressourcen zu schonen. Natürlich ist es am besten, ein Handy so lange wie möglich zu nutzen. Aber wenn das Gerät das Ende seiner Nutzungsdauer erreicht hat, sollte es unbedingt fachgerecht entsorgt werden. Ich danke hiermit allen Verbrauchern, die ihre Handys auf diesem Weg zurückgegeben haben.“

URL:http://julia-verlinden.de/im-wahlkreis/lueneburg/lueneburg-detail/article/julia_verlinden_hat_althandys_fuer_den_naturschutz_gesammelt/