06.07.2020

Offener Brief an Oberbürgermeister Mägde: „Am Wienebütteler Weg“ muss Klima-Quartier werden

Kommenden Freitag (10.7.) endet die Bürgerbeteiligungsfrist für das Neubaugebiet „Am Wienebütteler Weg“ in Lüneburg. Viele Bürgerinnen und Bürger sind vom Prozess enttäuscht und frustriert über mangelhafte Umsetzung ihrer Anliegen und das ungenügende Klimaschutzkonzept.

In einem öffentlichen Brief wendet sich die grüne Bundestagsabgeordnete Dr. Julia Verlinden an Oberbürgermeister Ulrich Mägde und fordert eine Neuplanung unter Klimaschutz-Bedingungen, um das Neubaugebiet zu einem echten Klima-Stadtteil zu machen. Sie kritisiert darin das Fehlen zeitgemäßer Vorgaben zum Energieeffizienzstandard und für die Nutzung von Erneuerbaren Energien über den gesetzlichen Standard hinaus. Außerdem kritisiert sie den geplanten Neubau eines fossilen Erdgaskraftwerks für die Wärmeversorgung. Nach derzeitigem Planungsstand erweist sich das Neubaugebiet als völlig inkompatibel mit den Klimaschutz-Zielen.

Die Informationen zur Öffentlichkeitsbeteiligung sind hier gesammelt.

Vorbildliche Projekte in anderen Kommunen Niedersachsens kann man beispielsweise bei der niedersächsischen Klimaschutzagentur finden.

URL:http://julia-verlinden.de/im-bundestag/initiativen/initiativen-detail/article/offener_brief_an_oberbuergermeister_maegde_am_wienebuetteler_weg_muss_klima_quartier_werden/