26.03.2015

Neue Stromwelt: 100% erneuerbar, bürgerschaftlich und flexibel

Bild zur Studie Die Neue Stromwelt

Deutschland ist in der Lage, schon bald ohne Atomkraft sowie ohne Kohlekraftwerke auszukommen und vollständig auf Ökostrom umzusteigen. Das zeigt inzwischen eine Vielzahl fundierter Szenarien. Sie beschreiben, wie die vollständige Umstellung auf Ökostrom und eine sparsame Energienutzung funktionieren und wie nicht nur die Gesellschaft, sondern auch die Wirtschaft davon langfristig profitieren.

Die grüne Bundestagsfraktion hat die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) vor diesem Hintergrund mit der Erstellung der Studie „Die Neue Stromwelt“ beauftragt. Sie fasst den wissenschaftlichen Sachstand zusammen und erarbeitet daraus Handlungsvorschläge für die Fortführung der Energiewende.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Deutschland kann demnach innerhalb der kommenden 20 Jahre in die neue Stromwelt mit 100 Prozent Ökostrom einsteigen. Die Technik ist in weiten Teilen verfügbar, häufig heute schon zu verträglichen Kosten. Die Investitionen in Ökostromanlagen, Netze und Speicher sowie die dafür benötigten Flächen sind überschaubar.

Die vollständige Stromversorgung aus erneuerbaren Energien ist inzwischen so greifbar wie nie zuvor. Wir Grüne stehen ohne Wenn und Aber zum vollständigen Umstieg auf Ökostrom. Wir verstehen unsere neue Studie als ein Angebot an die Gesellschaft, mit uns über den richtigen und effektivsten Weg dahin zu diskutieren.

URL:http://julia-verlinden.de/im-bundestag/initiativen/initiativen-detail/article/neue_stromwelt_100_erneuerbar_buergerschaftlich_und_flexibel/