09.06.2016

Lüneburger beim Jugendparlament in Berlin

Lukas (3. v.l:) zuammen mit dem Team Verlinden

Auf Einladung von Julia Verlinden hat der 20jährige Berufsschüler Lukas Bellmann aus Lüneburg vom 04.-07. Juni am Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag in Berlin teilgenommen. Zusammen mit 315 Jugendlichen übernahm er für vier Tage die Rolle eines Abgeordneten.

Für die Arbeitnehmerpartei Deutschlands nahm er an der Beratung und Verabschiedung von vier Gesetzesinitiativen in Arbeitsgruppen seiner Fraktion und dem Ausschuss für Verbraucherschutz teil. U.a. standen auf der Tagesordnung Gesetzentwürfe zur Festschreibung von Deutsch als Landessprache im Grundgesetz, zur Einführung bundesweiter Volksabstimmungen, zur Ausweitung der Beteiligung deutscher Streitkräfte an einer EU-geführten Militäroperation im fiktiven Staat Sahelien sowie zur Verbesserung des Tierschutzes in der Landwirtschaft. Zum Abschluss ihres Ausflugs in die Politik kamen die jungen Abgeordneten auf Zeit schließlich im echten Plenumssaal des Deutschen Bundestages zusammen, um zu debattieren.

Politik zu machen sei viel schwieriger, als er sich das vorgestellt hatte, zeigte sich Lukas nach den vier Tagen beeindruckt.

URL:http://julia-verlinden.de/im-bundestag/initiativen/initiativen-detail/article/lueneburger_beim_jugendparlament_in_berlin/