13.02.2017

Regierung hält sich Zusammensetzung der Fracking-Expertenkommission offen

Es ist immer noch unklar, wen die Bundesregierung in die Expertenkommission zur Begleitung möglicher Fracking-Probebohrungen schicken will. Die Bundesregierung will die Zusammensetzung des Gremiums erst später festlegen. Das geht aus der Antwort des Ministeriums für Bildung und Forschung auf meine schrifltiche Nachfrage hervor.

Ich finde es falsch, dass die Bewertung der Gefährlichkeit von Fracking überhaupt an eine Expertenkommission ausgelagert wird. Damit schiebt die Bundesregierung ihre Verantwortung einfach ab, statt sich klar zu Fracking-Vorhaben zu positionieren.

Die Expertenkommission wäre komplett überflüssig, wenn wir ein echtes Fracking-Verbot hätten. Statt Millionen für die Begleitforschung von Fracking-Bohrungen im Schiefergestein bereitzustellen, sollte die Bundesregierung die Aufklärung der erhöhten Krebsraten in Landkreisen wie dem niedersächsischen Rotenburg unterstützen.

URL:http://julia-verlinden.de/meine-themen/fracking/fracking-detail/article/expertenkommission_zum_fracking_weiter_unbekannt/