12.01.2018

Sondierer blind bei Energiesparen und Erneuerbarer Wärme

Zu den Ergebnissen der Sondierungen von Union und SPD für eine Regierungsbildung erklärt Julia Verlinden, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und Energieexpertin:

"Das Sondierungspapier von Union und SPD bestätigt: Diese Parteien haben Energiewende und Klimaschutz immer noch nicht verstanden. Ohne Energiesparen und mehr Energieeffizienz lässt sich die Energieversorgung nicht auf 100 Erneuerbare Energien umstellen. Doch weder zur Steigerung der Energieeffizienz noch zu größeren Anstrengungen beim Energiesparen findet sich auch nur ein Wort in den Überlegungen der künftigen Koalitionäre.

Auch der Umbau der Wärmeversorgung ist weiterhin ein blinder Fleck. Dabei liegt hier ein wesentlicher Schlüssel für den Klimaschutz. Doch von einer sauberen und klimaschonenden Wärmeversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien ist weit und breit nichts zu lesen. Mit der Neuauflage der großen Koalition ist Stillstand in der Energie- und Klimapolitik vorprogrammiert. Es drohen weitere verlorene Jahre für den Klimaschutz. Das kann und darf sich Deutschland einfach nicht leisten."

URL:http://julia-verlinden.de/meine-themen/energieeffizienz/energieeffizienz-detail/article/sondierer_blind_bei_energiesparen_und_erneuerbarer_waerme/